header aitrachtal

Datenschutzerklärung

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenerhebung ist:

Zweckverband zur Wasserversorgung der Aitrachtalgruppe

(-Körperschaft des öffentlichen Rechts-)

Leutnerstraße 26

94315 Straubing (Deutschland)

Telefon: 09421/9977-0

Telefax: 09421/997799

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kontaktdaten des  Datenschutzbeauftragten des Zweckverbandes

Der Datenschutzbeauftragte der Wasserzweckverbände

Leutnerstraße 26

94315 Straubing  (Deutschland)

Telefon: 09421/9977-71

Telefax: 09421/997799

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ggf. in Verbindung mit weiteren Rechtsgrundlagen.

Um unsere Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

a) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO),

b) zur Erfüllung von Verträgen und vorvertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),

c) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO),

d) zur Erfüllung von Aufgaben, die im öffentlichen Interesse liegen (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO),

e) auf Basis einer Interessensabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Freiweillige Daten

Daten, die Sie uns gebenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen/gesetzlichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwenung dieser Daten in Ihrem Interesse liegt.

Die Nutzung unseres Internetangebots (unter https://www.wasserzweckverband-aitrachtalgruppe.de) ist grundsätzlich auch ohne Bekanntgabe Ihrer personenbezogenen Informationen möglich.

Betroffenenrechte nach der DSGVO

Sie haben das Recht auf Antrag Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO) zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Die Verarbeitung wird gemäß Art. 21 DSGVO gestoppt sofern nicht zwingende schutzwürdige Gründe seitens der verarbeitenden Stelle nachgewiesen werden, die eine Verarbeitung erfoderlich machen. Es besteht auch ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren vorgenannten Rechten durch schriftlichen Widerruf oder Widerspruch Gebrauch machen prüft der Zweckverband  (Kontaktdaten: siehe oben) ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht für Sie ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbauftragten für den Datenschutz.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Dritte, die Daten erhalten sind nur die in der Verbandssatzung benannten Mitgliedsgemeinden des Zweckverbandes (siehe hierzu unter der Rubrik Mitglieder). Ansonsten werden grundsätzlich keine Daten weitergegeben. Wir setzen jedoch Dienstleister für den Betrieb unserer Internetseiten und der  Software-Fachverfahren ein. Hier kann es vorkommen, dass der Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig -insbesondere im Hinblick auf Datenschutz- und Datensicherheit- aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für ein zulässige Datenverarbeitung.

Die nach der Verbandssatzung benannten Mitgliedsgemeinden des Zweckverbandes erhalten die jährlichen Ablesedaten der Wasserzähler zum Zwecke der Erstellung derer Verbrauchsabrechnungen im Abwasserbereich. Die Datenübermittlung erfolgt verschlüsselt.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Löschen von Daten

Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn keine Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfrist in Betracht.

Datensicherheit

Wir verwenden technische und organisatorische Maßnahmen um Ihre Daten vor dem Zugriff Unberechtigter und vor Manipulation, Übermittlung, Verlust oder Zerstörung zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren überprüfen wir regelmäßig und passen sie dem technologischen Fortschritt an. Datenübermittlungen erfolgen mit Verschlüsselung.

Technische Umsetzung

Unser Webserver wird bei der Fa. Alfahosting GmbH (Ankerstraße 3b, 06108 Halle Saale, Deutschland,  E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  betrieben.

Dienstleister für die Programmierung und dem Layout unseres Internetangebotes  ist:

Firma FrankeData,  Siegfried Franke e.K. (Birkenweiherfeld 5a,  94344 Wiesenfelden, Telefon 09966/1577, Telefax 09966/1666, E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Zugriffsdaten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können.

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts.

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Nach Ende der Verbindung werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens  7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht  mehr möglich ist.

Cookies

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Nach Ende Ihres Besuches werden diese Cookies automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht.

Die durch Cookies (Sitzungs-Cookies) verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich..

Kontaktformular

Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Die von Ihnen zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. Angaben zu weiteren Datenfeldern sind freiwillig.

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. einer Vertragsanbahnung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessensabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Die Übermittlung der Formular-Daten über das Internet erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung.

Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen – wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen.

E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese auf konventionellem Postwege an uns zu senden.

Bitte teilen Sie uns auch mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können und ob Sie – falls dies nicht möglich ist – mit einer unverschlüsselten Antwort per E-Mail auf Ihr Schreiben einverstanden sind. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir uns zur Beantwortung Ihrer schutzwürdiger Nachrichten Ihre Postanschrift zu nennen.

Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren müssen Sie eine E-Mail-Adresse für den Newsletter-Versand angeben, bzw. uns durch Ankreuzen einer entsprechend gekennzeichneten Schaltfläche mitteilen, dass wir an Ihre zuvor angegeben E-Mail-Adresse unseren Newsletter senden dürfen (sog. Opt-In). Im Anschluss senden wir Ihnen eine E-Mail mit der Bitte durch den Klick auf einen in der E-Mail enthaltenen Bestätigungslink, die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zu bestätigen und Ihre Einwilligung zur Aufnahme in unseren Newsletter-Verteiler endgültig zu erklären. Erst wenn Sie diesen Link geklickt haben, ist Ihr sog. Double-Opt-In abgeschlossen und Sie werden in unseren Newsletter-Verteiler aufgenommen. Ihre EMail-Adresse wird zu diesem Zweck im Verteiler gespeichert und nur für den Versand der Newsletter verwendet. Die Zusendung unseres /des Newsletters können Sie jederzeit durch Widerruf Ihrer Einwilligung (sog. Opt-Out) beenden. Ihre E-Mailadresse wird dann automatisch gelöscht.

Externe Links

Auf unsere Webseite werden externe Links angeboten. Diese  öffnen sich in einem neuen Fenster. Durch diese Verlinkung erfolgt keine automatische  Zwischenspeicherung dieser Fremdinformationen. Der Zweckverband trägt  keine Verantwortung für den Datenschutz für diese fremden Inhalte.. Durch externe Links vermitteln wir ausschließlich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte (§ 8 TMG). Wir sind für diese Inhalte nicht verantwortlich, da wir weder die Übermittlung der Information veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen und die übermittelten Informationen selbst ausgewählt oder verändert haben

Soziale Medien

Eine Einbindung sozialer Medien auf den Webseiten des  Zweckverbandes findet nicht statt.

Rechte hinsichtlich personenbezogener Daten

Außerhalb gesetzlicher Verpflichtungen dürfen personenbezogene Daten nur mit (und im Rahmen) Ihrer Zustimmung erhoben, genutzt oder verarbeitet werden.

Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V. mit § 19 BDSG)

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Zweckverband zur Wasserversorgung der Aitrachtalgruppe   beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Stand: 23.05.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok